Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an: 0511 95 988 0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@ap-plan.com
 0511 95 988 0 
 info@ap-plan.com
Mehr Elektromobilität, mehr Nachhaltigkeit

Um den CO₂-Ausstoß unseres Fuhrparks weiter zu reduzieren, haben wir ein drittes Flottenfahrzeug mit Elektroantrieb angeschafft. Somit schließen wir uns dem Weg hin zur vollständigen Elektromobilität an, wie es auch unser Partnerbüro PlanerAllianz und unsere Kunden wie aha Hannover tun.

Das Thema Elektromobilität im Sinne der Nachhaltigkeit kommt auch insgesamt bei unseren Kunden der Immobilienwirtschaft an: Momentan gibt es kein Projekt mehr im Bereich Wohnungsbau und Gewerbebau ohne Ladepunkte für Elektrofahrzeuge. Aus unseren bisherigen Erfahrungen ist Elektromobilität in der Phase des Projektstarts zu platzieren, da noch umfangreiche Abstimmungen mit den Energieversorgern notwendig sind, um die erforderlichen Anschlussleitungen aus dem bestehenden Netz zur Verfügung zu stellen. Bei einigen unserer gewerblichen Kunden sind Lösungen in Kombination mit einer Photovoltaikanlage erarbeitet worden, um den CO₂-Fußabdruck zu verringern.

Weitere News

Team & Kultur im Marienschloss
Auch Elektroanlagenplaner haben Sinn für Ästhetik: Im Mai hatten wir endlich wieder für alle einen Team-Tag – im Welfenschloss Marienburg. Neben Genuss für Augen und Gaumen stand unsere interne Kommunikation im Fokus. Denn gerade im Wachstumsprozess über mehrere Standorte hinweg ist es uns wichtig, den Draht zueinander zu behalten und neue Teammitglieder gebühr[...]

>> mehr lesen
Spende für Ukrainische Flüchtlinge in Niedersachsen
Eine Welle an hilfsbedürftigen Geflüchteten aus der Ukraine hat Niedersachsen erreicht. In der Region unseres Hauptstandortes Hannover sind wir dem Spendenaufruf des DRK Ortsvereins Bessingen gefolgt und haben 10.000,00 EUR beigesteuert. Der DRK Kreisverband Weserbergland koordiniert bisher die Aufnahme und Verpflegung von zehn Geflüchteten aus der Ukraine, für die eine ruhig g[...]

>> mehr lesen